SAINIHÅNSER MUNDARTFORSCHUNG


Die Gruppe Mundart hat 18 Jahre lang Worte und Sprüche aus Sainihåns gesammelt
Die Sainihånsa Mundartrunde bei der Präsentation der Mundart-Homepage am 22. November 2014

Die “Arbeitsgruppe Mundart” des St. Johanner Museums- und Kulturvereins hat sich ab 1997 einmal im Monat getroffen und Mundartausdrücke, Sprüche, Reime und Redensarten aus St. Johann in Tirol und Umgebung gesammelt. 

Die Sammlung, die für weitere Gebiete des Leukentales und auch darüber hinaus gültig ist, soll helfen, den St. Johanner Dialekt zu bewahren und zu verstehen. Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass es nur im Hören möglich ist, unverfälschte Sprache zu erfahren. Deshalb wurde 2014 eine eigene Homepage erstellt, auf der die einzelnen Worte nicht nur im Text sondern auch als Hörbeispiele abgerufen werden können.

Hier geht's zur Mundart-Homepage www.sainihanserisch.at