Die beiden Galeristen Armin Rainer (rechts) und Peter Fischer.

AUSSTELLUNGEN IN DER GALERIE



Im Obergeschoß des Museums befindet sich unsere Galerie, in der wir ausgewählte Ausstellungen präsentieren.

Derzeit ist die Galerie geschlossen.


Anne Strobl: Stehender mit Bäumen, Bronze

UNSERE NÄCHSTE AUSSTELLUNG


ANNE STROBL (1951 - 2013) - SKULPTUREN

Eröffnung: Donnerstag 6. Juli 2017
Dauer der Ausstellung: bis 7. Oktober 2017

Anne Strobl, geboren 1951 in Essen, lebt von 1966 bis zu ihrem Schulabschluss in St. Johann in Tirol. Nach dem Besuch der Folkwangschule in Essen kehrt sie 1971 nach Tirol zurück, lebte und arbeitete in Going am Wilden Kaiser.
Von der Holzbildhauerei kommend arbeitet Anne Strobl in der Folge mit allen plastischen Materialien, mit Ton und Gips ebenso wie mit Stein, Bronze und Eisenguss. Seit 1989 stellt sie im freien Kunstbetrieb aus, darunter regelmäßig in der Galerie Dieter Tausch/ Innsbruck später in der Galerie Flora/ Innsbruck und bei Peithner-Liechtenfels in Wien. 2001 erscheint in der Galerie Tiller & Ernst Wien ein repräsentativer Katalog.
 
Anne Strobl´s Thema ist der menschliche Körper, die Figur und sein Verhältnis zum Raum. Es geht ihr immer um die Darstellung von Bewegung. Dabei beschäftigt sie sich mit der zentralen bildhauerischen Frage nach dem Sockel und findet darin etwa mit den hängenden „Akrobaten“ (2004) zu neuen in ihrer Leichtigkeit überzeugenden und so noch nicht gesehenen Lösungen.

Die Ausstellung in der Galerie im Museum St. Johann in Tirol zeigt einen Überblick über das bildhauerische Schaffen Anne Strobls, darunter zentrale Arbeiten wie die Installation „Boote“ von 1998, „ Voliere, Springer und Schiffe“ (2010) oder die frühen Lindenholzskulpuren von 1989.

Die Ausstellung erinnert damit an eine Künstlerin, die selbstbestimmt und still an ihrer Interpretation der Figur gearbeitet hat und das in einer Region abseits der großen Kunstmetropolen.



Die Liste unserer bisherigen Ausstellungen finden Sie hier ->